Unser Veranstaltungskalender aus dem „KREIS PINNEBERG JOURNAL“ für den Frühling 2021 mit kulturellen Veranstaltungsterminen für die Regionen Pinneberg, Barmstedt, Rellingen , Uetersen, Wedel, Halstenbek und Elmshorn.

Wichtiger Hinweis zu unseren Veranstaltungen:
Aufgrund der Corona-Krise ist unser Veranstaltungskalender leider stark „geschrumpft“ und nur unter Vorbehalt zu betrachten. Viele Termine mussten abgesagt werden, viele Termine müssen vielleicht noch ausfallen. Bitte erkundigen Sie sich entsprechend tagesaktuell vor Beginn der Veranstaltung. Wir – und alle Veranstalter - hoffen, Ihnen in der Sommerausgabe wieder einen umfassenderen Terminkalender anbieten zu können...

 

  • bis 30.05.
    Sonderausstellung im Pinneberg Museum: „Clara von Sivers, geb. Krüger. Pinnebergs berühmte Tochter“. Museum beherbergt in der Sammlung von Clara v. Sivers neben Gemälden, Grafiken, Postkarten auch etliche Ausgaben ihrer kunsthandwerklichen Zeitschrift. Clara wurde als Tochter des Bauinspektors Krüger in Pinneberg geboren. In autobiographischen Aufzeichnungen heißt es: „Seit frühester Kindheit ist meine Liebe zur Kunst und schönen Natur angeregt worden durch meinen Vater, der Architekt war und meine Mutter, die Auge und Herz für alles Grosse und Schöne hatte, so durfte ich schon mit 15 Jahren mich ganz der Kunst widmen (und) erhielt vorzüglichen Unterricht. Da Frauen der Zugang zu Universitäten grundsätzlich verwehrt war, gab es nur die Möglichkeit des Privatunterrichts, Clara studierte die Malerei in Kopenhagen sowie in Lyon, Paris, Stuttgart
  • 28.4., 20 Uhr Vortrag von Prof. Dr. Oliver Auge in der Nordakademie. „Die Reichsgrafschaft Rantzau im Kräftespiel des Reiches und Dänemarks“. Voranmeldung bis zum 20.04. an shug-elmshorn@t-online.de
  • 29.05., 8 – 16 Uhr Flohmarkt „Rund um St. Nikolai“ und Gemeindefest. Alter Markt. Rund um St. Nikolai und in den angrenzenden Straßen gibt es Platz für viele Stände zur besten Einkaufszeit. Standbetreiber aus Elmshorn und dem Umland, aber auch aus der gesamten Region bieten wieder ihre Kostbarkeiten an, darunter manche Schnäppchen. Das Glücksrad draußen neben der Kirche, bei dem man immer etwas gewinnt, Nieten unbekannt. Die Nikolaigemeinde freut sich auf viele Gäste.
  • bis 6.6. Metamorphosen‘ Kunstausstellung des Berliners Bildhauers Ralf Kleine. Galerie Atelier III, Rantzau 11
  • ab Mai Textile Schätze ans Licht geholt. Trachten und Kleidung aus Barmstedt. Sonderausstellung im Museum Barmstedt. Wertvolle Kleidungsstücke, die als einzigartige Sammlung bezeichnet werden können. Viele dieser Hauben, Reifröcke, Blusen, Lederhosen und Wämse waren typisch für besondere Anlässe bei den Menschen des 18. und 19. Jahrhunderts. Nach sorgfältiger Recherche und Restauration werden diese Stücke ans Licht geholt
  • 22.-24.05. „14. Skulpturenpark“ auf der Schlossinsel Rantzau. Eröffnung am 22.5. um 14 Uhr. Sa+So Musik auf der Außenbühne.
  • ab Juni Carolin Fortenbacher: „Tatort“-Klassiker in Barmstedt wird 50 Am 13. Juni 1971 wurde zum ersten Mal die achte Tatort-Folge mit dem Titel „Blechschaden“ im Ersten Programm ausgestrahlt. In diesem Juwel der Tatort-Reihe klärt Kommissar Finke seinen ersten Mordfall im kleinen verschlafenen Sieverstedt (Drehort: Barmstedt) auf. Zur Erinnerung an diesen ersten Barmstedter Tatort, dem 1975 „Kurz-schluss“ folgte, ebenfalls mit Kommissar Finke, plant das Museum der Grafschaft Rantzau in Barmstedt eine Ausstellung mit Begleitaktionen, alles unter dem Vorbehalt von Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.
  • 15.06., 19.30 Uhr Vortrag von Axel Jahn: „Mehr als die Blume des Jahres - Die Naturschutzarbeit der Loki-Schmidt-Stiftung“. In dem Vortrag werden die Aktionen der Loki Schmidt Stiftung zu verschiedenen Naturschutzthemen und rund um die Blumen des Jahres und ihre Lebensräume vorgestellt. Artenschutzprojekte und Biotopschutz realisiert die Stiftung zum Beispiel auf von ihr gekauften und gepachteten Naturschutzflächen in zehn Bundesländern. Die Stiftung ist auch im Kreis Pinneberg in einem Moor in der Nähe von Barmstedt aktiv.
  • 3.7. bis 29.8. Chile Wochen in Barmstedt‘. Kunst - Kultur – Begegnung. Kunstausstellung zeitgenössische Kunst Malerei und Bildhauerei chilenischer Künstler in der Galerie Atelier III, Rantzau 11
  • bis 16.05. „Törtel, Dings & Knitterbart - Kinderbuchillustrationen - von Kerstin Meyer“. Mi., Sa., und So. 14 – 18 Uhr. Museum Langes Tannen, Heidgrabener Straße